Musiker unterstützen Opfer der Zeltfestkatastrophe

Die Musiker von "Flachgau Express" mit (von links:) Kommandant-Stellvertreter Werner Reischenböck, Stefan Fuchsbauer, Josef Maier und Kommandant Erich Feichtenschlager, (von rechts:) Diakon Anton Baumkirchner und Vizebürgermeisterin Gabriele Haslinger.
  • Die Musiker von "Flachgau Express" mit (von links:) Kommandant-Stellvertreter Werner Reischenböck, Stefan Fuchsbauer, Josef Maier und Kommandant Erich Feichtenschlager, (von rechts:) Diakon Anton Baumkirchner und Vizebürgermeisterin Gabriele Haslinger.
  • Foto: Schinwald
  • hochgeladen von Barbara Ebner

FRANKENMARKT, FRAUSCHERECK. Die jungen Musikanten des "Flachgau Express" überreichten der Freiwilligen Feuerwehr Frauschereck am 28. Jänner einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro. Den Betrag von 1.275 Euro erspielten sie beim "Maskern" in Frankenmarkt. Freundlicherweise wurde die Summe von der Sparkasse Frankenmarkt aufgerundet. Die Spende kommt den Opfern der Zeltfestkatastrophe zugute.

Das Maskern ist eine alte Tradition, bei der Gruppen von Gasthaus zu Gasthaus ziehen und kleine Vorstellungen geben. Nach dem schrecklichen Zeltunglück am 18. August, wird nach wie vor jede Hilfe und Spende für die Opfer benötigt.

Spendenkonto "Zeltunglück Frauschereck":
Raika St. Johann am Walde,
IBAN: AT26 3431 2000 0014 0442

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen