Mutter und Tochter bei Unfall verletzt

NEUKIRCHEN. Eine 33-Jährige aus dem Bezirk Braunau war am 17. Jänner 2019 gegen 14.25 Uhr gemeinsam mit ihrer neunjährigen Tochter auf der B156 in Richtung Braunau unterwegs. Im Ortschaftsbereich Enknach kam sie, laut eigenen Angaben aus Unachtsamkeit, auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sie seitlich gegen einen polnischen Sattelzug, gelenkt von einem 44-Jährigen aus der Ukraine.

Der Pkw geriet ins Schleudern, überschlug sich und kam nach etwa 20 Metern auf dem Dach zum Stillstand. Dabei rutschte der Pkw auch noch in einen entgegenkommenden Pkw eines 67-Jährigen aus dem Bezirk Braunau. Die 33-Jährige und ihre Tochter wurden verletzt und nach notärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das Krankenhaus Braunau gebracht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen