Stiegl-Gut Wildshut
Neues aus Altem

34 Schüler der HBLA Ursprung pflanzen am Stiegl-Gut in Wildshut alte Obstsorten und lassen so eine Baumhecke entstehen.
  • 34 Schüler der HBLA Ursprung pflanzen am Stiegl-Gut in Wildshut alte Obstsorten und lassen so eine Baumhecke entstehen.
  • Foto: www.vogel-perspektive.com
  • hochgeladen von Katharina Bernbacher

Schüler der HBLA Ursprung legen am Stiegl-Gut in Wildshut eine neue Baumhecke aus alten Obstsorten an.

ST. PANTALEON. Am Stiegl-Gut Wildshut in St. Pantaleon beschäftigt man sich seit jeher mit der Förderung der Artenvielfalt. Im Zuge dessen soll auch der ursprüngliche Ackerbau unter wissenschaftlicher Anleitung nachhaltig unterstützt werden. In den Jahren um 1950 wurde mit der Flurneuordnung begonnen und die Äcker so begradigt, gepflaster, entwässert und mehr, um die landwirtschaftlichen Erträge zu steigern. "Nun drehen wir den Spieß um. Gemeinsam mit 34 Schülern der HBLA Ursprung für Landwirtschaft, Umwelt- und Ressourcenmanagament legen wir wieder eine Baumhecke an", erzählt der wissenschaftliche Berater für Bodengesundheit am Stiegl-Gut, Konrad Steiner.

Blühende Vielfalt

Im Zuge der Aktion werden insgesamt 50 alte Obstsorten gepflanzt. Darunter etwa Aronia-Sträucher oder die Stiegl-Birne. "Später im Frühjahr kommen einheimische Wildfrucharten dazu. Gemeinsam mit Kleinstrukturen wie Altholzhaufen oder Lesesteinhaufen können wir so neue Lebensräume beispielsweise für Wildbienen, Zauneidechsen oder Laufkäfer schaffen", berichtet Christina Fuchs, Pflanzenbaulehrerin an der HBLA Ursprung. Beim Bepflanzen wird natürlich auch auf den Standort der neuen Hecke geachtet. "Schließlich soll kein Mähdrescher behindert werden und der Acker links und rechts auf die Spurbreite der Feldmaschinen und Traktoren abgestimmt sein", fügt Fuchs hinzu. Fachlich und wissenschaftlich wird das Projekt "Schützen durch Nützen" von der Bezirkshauptmannschaft Braunau, dem Land Oberösterreich, dem Haus der Natur in Salzburg und der "Bayerischen Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege ANL" unterstützt.

Autor:

Katharina Bernbacher aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.