Partnerschaft der NMS Braunau mit dem Salzburger Landestheater wird gefeiert

„Funny Girl" – Elisa Afe Agbaglah und Julienne Pfeil
  • „Funny Girl" – Elisa Afe Agbaglah und Julienne Pfeil
  • Foto: Anna-Maria Löfelberger
  • hochgeladen von Barbara Ebner

BRAUNAU. Im Rahmen des Tages der offenen Tür, am Montag, 30. Jänner, feiert die Neue Mittelschule Braunau die Partnerschaft mit dem Salzburger Landestheater.

„Das Theater kann über seine Geschichten Werte und Bildung vermitteln“, ist Direktor Günter Skiba überzeugt. "Wir erreichen damit auch Schülerinnen und Schüler, die sich anderen Methoden verschließen.“

Die NMS Braunau ist Partnerschule des Salzburger Landestheaters. Schüler werden dadurch viele Möglichkeiten eröffnet, wie zum Beispiel günstige Eintrittspreise, spezielle Einführungen in die Stücke, theaterpädagogische Workshops und die enge Zusammenarbeit der Theaterverantwortlichen mit den Lehrern.

Den Anstoß für diese fruchtbare Partnerschaft hat eine Theaterfahrt von Schülern zum Stück „Funny Girl“ gegeben. Ein Stück des modernen Dramatikers Antony Mc Carten, über das schüchterne kurdische Mädchen Azime, die aus dem engen Korsett ihrer traditionellen Familie ausbricht und eine Karriere als Stand-up-Comedian startet. Die Schüler waren restlos begeistert und vom Theatervirus infiziert.

Zur Feier der Partnerschaft in der Aula der Neuen Mittelschule Braunau (Auf der Schanz 6) wird um 11 Uhr der Intendant des Salzburger Landestheaters, Carl Philip von Malgedhem, und das Who-is-Who der Innviertler Kulturszene erwartet.

Autor:

Barbara Ebner aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.