Ramadanfeier - Fest der Veränderung

Der Überraschungsauftritt des Vereinsclowns - das Highlight für die kleinen Gäste
7Bilder
  • Der Überraschungsauftritt des Vereinsclowns - das Highlight für die kleinen Gäste
  • hochgeladen von Jasmina Abdelrahman

Das Ende des Monats Ramadan wurde im Islamischen Friedenszentrum am 03.08. gefeiert. Das Fest ließ keinen Wunsch offen und bat Spaß für Groß und Klein.

Warum das Ende dieses Monats gefeiert wird, verriet die Referentin Jasmina A. des Tages in einem interessanten Vortrag. „Es war ein Monat, indem sich jeder zum Besseren verändern sollte – wir feiern heute die Veränderung! Ob durch das Ausradieren einer schlechten Eigenschaft oder durch das Angewöhnen einer Guten, sei es auch nur ein stetiges Lächeln zu den Mitmenschen – jeder Mensch soll sich irgendwie zum Besseren verändert haben.“, so die Referentin. Da viele Muslime auch den Sinn dieses Monats nicht oder falsch verstehen, begann das Programm mit dem Vortrag und räumte durch den vielen Infos alle Missverständnisse aus dem Weg. Sehr witzig abgerundet wurde der Vortrag durch die „TOP TEN“ der falschen Ansichten und Aussagen über Ramadan und es wurde schnell klar, dass man durch richtiges Verständnis alles viel schöner und sinnvoller erleben kann.
Die Aufführung „Ramadan in meinem Land“ zeigte, wie Gäste aus verschiedenen Nationen Ramadan in ihrer Heimat erleben. Verschieden schön und doch so gleich.
Zuschauer, Groß und Klein, bewiesen beim großen Ramadanquiz abschließend, dass sie sehr aufmerksam waren: 3 Hauptpreise gab es für die drei Besten, 2 Trostpreise und für jede beantwortete Frage gab es einen Mini-Gutschein fürs Buffet. Die schönste Überraschung gab’s für die Kleinsten: Der Vereinsclown „Peacy“ überraschte die Kids mit seinem Auftritt, verteilte kleine Geschenke an alle Kinder, tanzte und spaßte mit den kleinen Gästen.

„Dass dieser Fastenmonat so viele Hintergründe hat, hätte ich mir echt nicht gedacht. Sehr bewegend!“, so einer der Gäste. Etwas zu (er)leben, ohne es zu verstehen, macht sich eben schnell erkennbar: Man profitiert nicht davon. Sobald etwas „durchgecheckt“ wird, wie es das Ziel des Vortrags war, werden Augen und Herzen geöffnet und man erlebt dieselbe Sache ganz anders.

Autor:

Jasmina Abdelrahman aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen