Einfach nachkochen
Rezept für Ennstaler Fleischkrapfen

Die Ennstaler Fleischkrapfen werden optimalerweise mit Bohnen-Sauerkraut serviert. Mahlzeit.
  • Die Ennstaler Fleischkrapfen werden optimalerweise mit Bohnen-Sauerkraut serviert. Mahlzeit.
  • Foto: Markus Pasch
  • hochgeladen von Katharina Bernbacher

Der gelernte Koch Markus Pasch betreibt seit Anfang Februar "Die Eule" in Mattighofen. Neben ausgewählten Weinen werden dort auch Schmankerl angeboten. Die Corona-Krise hat ihn zur Schließung des Lokals gezwungen. Hobbyköche und uns versorgt er in der Krise mit Rezepten.

MATTIGHOFEN (kat). Ob gemütliches Abendessen oder ein ganzes Menü: Markus Pasch von "Der Eule" in Mattighofen zeigt sich in Zeiten der Corona-Krise kreativ und steht seinen Kunden mit Rezepten inklusive Weinbegleitung sowie mit Tipps rund ums Kochen zur Seite. Letzte Woche hat er uns sein Rezept für eine Bärlauchcremesuppe mit Räucherlachs zur Verfügung gestellt. Heute gehts weiter mit dem Hauptgang. Mit "Ennstaler Fleischkrapfen".

Das brauchts für 6 bis 8 Personen:

Für den Teig:

  • 500g Weizenmehl
  • 500g Roggenmehl
  • 1/4 l Milch
  • 1/4 l Wasser
  • 2 cl Schnaps
  • Salz

Für die Fülle:

  • 500g Fleisch (Selchroller oder Bratenreste)
  • 1 Zwiebel, fein geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 2 EL Petersilie fein geschnitten
  • 1 EL Kümmel

Und so gehts:

Zunächst werden alle Zutaten zu einem Teig verknetet. Anschließend kurz rasten lassen. Dann in kleinen Portionen (zehn bis 12) einteilen und kleine Kugeln formen. Den Zwiebel anschwitzen und mit Knoblauch, Kümmel und Petersilie unter das sehr fein geschnittene faschierte Fleisch mischen.
Die Teigkugeln dünn ausrollen und den Rand mit Wasser bestreichen. Mit dem Fleisch füllen und zu einem Halbmond zusammenklappen und fest verschließen. Anschließend in sehr heißem Fett goldbraun backen und mit Sauerkraut, am Besten mit Bohnen-Sauerkraut, servieren.

"Der Ennstaler Fleischkrapfen wird im Ennstal um Gröbming am Fastmittwoch gegessen, dem letzten Mittwoch der Fastenzeit. Natürlich zaubert er allen auch im restlichen Jahr ein Lächeln ins Gesicht. Genau das, was wir momentan brauchen", so Pasch.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen