Personenrettung
Spektakuläre Einsatzübung in Schottergrube

10Bilder

BURGKIRCHEN. Am 6. September wurde ein Seminar zum Thema Personenrettung organisiert, das in einer schweißtreibenden Übung gipfelte. 37 Teilnehmer zahlreicher Feuerwehren aus dem Bezirk Braunau, 15 Rettungssanitäter und fünf Notärzte übten an drei Einzelstationen und in einer gemeinsamen Abschlussübung für den Ernstfall.

Unter besonders realistischen Bedingungen, mussten die Helfer in der Schottergrube der Firma Lindlbauer in Burgkirchen äußerst fordernde Szenen, unter strenger Aufsicht von geschulten Beobachtern aller anwesenden Einsatzorganisationen abarbeiten: Beim Zusammenstoß eines Autos mit einer Landmaschine wurde eine Person gepfählt und eingeklemmt. Des Weiteren wurden mehrere Menschen unter Baumstämmen eingeklemmt. Außerdem galt es unter einer Laderschaufel verschüttete Personen zu retten. Ebenso forderte ein schwerer Verkehrsunfall im Baustellenbereich, mit mehreren eingeklemmten Personen und Verletzten, die Einsatzkräfte.

Äußerst realistisch geschminkt, durch das Team der „Realistischen Unfalldarstellung“ der Rotkreuz-Ortsstelle Braunau unter der Leitung von Christine Holzmann, waren elf Mitglieder der FF Mauerkirchen dafür verantwortlich, als Opferdarsteller für einsatznahe Bedingungen zu sorgen.

Neben der patientengerechten Unfallrettung war ein Hauptziel der Übung, die Kommunikation zwischen Feuerwehren und Rettungsdienst sowie den Notärzten zu optimieren. Besonders erschwerend kam hinzu, dass ab der zweiten Station Dunkelheit herrschte, was eine umfangreiche Beleuchtung notwendig machte.

Fotos: Gerald B. Photography

Autor:

Barbara Ebner aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.