St. Josef erneut "selbsthilfefreundliches Krankenhaus"

Geschäftsführer Erwin Windischbauer, Daniela Endl und Magdalena Wilhelm vom Krankenhaus St. Josef bei der Übergabe des Zertifikats durch einen Vertreter der Selbsthilfe OÖ
.
  • Geschäftsführer Erwin Windischbauer, Daniela Endl und Magdalena Wilhelm vom Krankenhaus St. Josef bei der Übergabe des Zertifikats durch einen Vertreter der Selbsthilfe OÖ
.
  • Foto: Selbsthilfe OÖ
  • hochgeladen von Barbara Ebner

BRAUNAU. 
Mitte Jänner wurde das Krankenhaus St. Josef in Braunau vom Dachverband Selbsthilfe OÖ mit dem Gütesiegel "Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“ ausgezeichnet.


Drei oö. Spitäler wurden 2018 mit diesem Zertifikat für ihre gute und dauerhafte Kooperation mit den Selbsthilfegruppen ihrer Region gewürdigt. Das Braunauer Spital wurde erstmals bereits im Jahr 2015 als selbsthilfefreundliches Krankenhaus zertifiziert – jetzt erfolgte die Verlängerung für weitere drei Jahre.

Aktiv unterstützt wird vom Braunauer Haus der enge Kontakt mit Selbsthilfegruppen. St. Josef stellt sowohl seine Infrastruktur als auch Informationen für Patienten und Mitarbeiter bereit. Spezielle Fort- und Weiterbildungen werden gefördert, regelmäßiger gegenseitiger Erfahrungsaustausch wird gepflegt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen