Treffpunkt Lokal
Trendgetränke 2020

Gin Tonic, Wein, Hugo und Lillet zählen zu den Klassikern unter den alkoholischen Getränken.
2Bilder
  • Gin Tonic, Wein, Hugo und Lillet zählen zu den Klassikern unter den alkoholischen Getränken.
  • Foto: Völker
  • hochgeladen von Bezirksrundschau Braunau

BRAUNAU (tv). Der Winter ist vorbei, die Tage werden immer länger und die Temperaturen steigen allmählich. Die Warme Jahreszeit beginnt langsam und damit auch die Zeit des gemütlichen Zusammensitzens in Gastgärten mit sommerlichen Getränken. Doch welche alkoholischen und antialkoholischen Getränke sind 2020 im Trend?

Fruchtig und leicht ohne Alkohol

In den sozialen Medien zeichnet sich der Trend zu kalorienarmen selbstgemachten Getränken ohne Alkoholgehalt ab. Menschen, die ihr Trinkwasser gerne etwas aufpeppen wollen, geben einfach verschiedenste Früchte mit in einen Wasserkrug und genießen die leichte Geschmacksnote nach kurzer Ziehzeit. Besonders beliebt dabei sind Himbeer- und Zitronengemische, die nicht nur lecker schmecken, sondern auch so aussehen. Außerdem erfreuen sich die dickflüssigeren und gehaltvolleren Smoothies weiterhin großer Beliebtheit. Durch die individuelle Auswahl der Früchte und des Gemüses, welche durch mixen vermengt werden, ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Alkoholisches im Sommer

Wie Florian Thomandl, Betreiber des Goldstücks am Stadtplatz Braunau erzählt, waren und sind die Klassiker wie Aperol, Lillet, Hugo, Gin Tonic und Rum seit langem sehr beliebt, wobei die Popularität von Lillet erst in den letzten Jahren mit der des Aperols gleichgezogen ist und die Nachfrage nach Hugo etwas gesunken ist. "Es ist schwer einen angemessenen Rahmen festzulegen, in dem man aktuellen Trends bei alkoholischen und antialkoholischen Getränken folgt. Bei neuen Produkten, wie beispielsweise bei Fritz-Kola oder Bionade, werden meist auch verschiedene Sorten angeboten, bei einer Übernahme in das angebotene Sortiment ist dann schnell die Kapazität der Kühlmöglichkeiten ausgeschöpft und die Ware verdirbt. Daher ist es oft nicht wirtschaftlich jedem Trend zu folgen", berichtet Thomandl. Um sich neuen Strömungen anzupassen und neue Geschmacksrichtungen zu erzeugen, setzt er auf den Einsatz verschiedener Tonics. Über die letzten Jahre beobachtete Thomandl, dass die Stereotypen von Frauen- und Männergetränken, wobei die weiblichen Gäste Wein bevorzugen und die männlichen eher Bier konsumieren, meist zutreffen. In den Sommermonaten seien dabei Spritzer, Sommerspritzer, Lillet und Aperol besonders beliebt.

Gin Tonic, Wein, Hugo und Lillet zählen zu den Klassikern unter den alkoholischen Getränken.
Wird pures Trinkwasser zu langweilig, können Früchte das Getränk aufpeppen.
Autor:

Bezirksrundschau Braunau aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen