Truppführer Lehrgang im Bezirk

34Bilder

Unter der Leitung von HAW Grabner Mario und seinem Ausbilder-Team wurde der Truppführer Lehrgang im Bezirk Braunau abgehalten. Dieser besteht aus zwei Teilen:
Teil 1: Der Einstiegstest:
Am Freitag dem 25.08.2017 und Freitag dem 01.09.2017 fand für den Bezirk Braunau im Feuerwehrhaus Mauerkirchen und im Feuerwehrhaus Mattighofen der Einstiegstest zum Grundlehrgang 2017 statt.
Von den gemeldeten 174 Kameraden legten 164 den Test ab. Der Test beinhaltet den gesamten Kenntnisstand (Theorie und Gruppenarbeit) der Grundausbildung in der Feuerwehr.
Zum ersten Mal wurde ein Planspiel der Löschgruppe mit aufgenommen. Bei dieser Station zieht der Teilnehmer eine Nummer und legt diese auf die richtige Position und erklärt dessen Funktion.
Teil 2: Der Truppführer Lehrgang:
Am 22-23.09.17 und am 06-07.10.17; fand auf dem Gelände der Energie AG in Riedersbach der Truppführer Lehrgang statt.
154 Feuerwehrrmitglieder, davon 27 Feuerwehrfrauen nahmen an diesem Lehrgang teil. Unter den Teilnehmern war auch Stadtpfarrer Mag. Theol. Nawrot Marek, FF Braunau.
Nach der theoretischen Ausbildung wurden die Teilnehmer in Gruppen aufgeteilt. In einem Stationsbetrieb konnte dabei das erworbene Wissen in die Praxis umgesetzt werden. Der Grundlehrgang bildet die Basis für die bevorstehenden Aufgaben und Weiterbildungen im Feuerwehrwesen.
Einen besonderen Dank an das Ausbilder Team, das Ihre Freizeit, und an die Feuerwehren, die Ihre Fahrzeuge und Geräte für die Lehrgänge zur Verfügung stellten.
Ein besonderer Dank geht an die Geschäftsführung der Energie AG in Riedersbach, die Räume und das Firmengelände zur Verfügung stellen.
Das Bezirksfeuerwehrkommando Braunau a. Inn gratuliert allen Teilnehmern für die erbrachten Leistungen und wünscht Ihnen alles Gute für die Zukunft.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen