Unternehmer wird schwerer Betrug vorgeworfen

  • Foto: AndreyPopov/panthermedia.net
  • hochgeladen von Lisa Penz

BEZIRK. Ein 45-jähriger selbständiger Unternehmer aus dem Bezirk wird beschuldigt, in seiner Funktion als Geschäftsführer und Prokurist zweier Firmen durch mehrere Betrugshandlungen vorwiegend die eigenen Firmen um einen Betrag von insgesamt über 200.000 Euro geschädigt zu haben. Ermittlungen wurden über Auftrag der Staatsanwaltschaft Ried durchgeführt. Der Beschuldigte wurde wegen Verdacht des schweren Betruges und der Untreue auf freiem Fuß angezeigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen