Tierquäler in Braunau-Laab unterwegs
Vögeln werden die Flügel abgeschnitten

Wer Beobachtungen macht, meldet diese bitte umgehend der Polizei.

BRAUNAU (ebba). Auf der Facebook-Seite „Tiere im Bezirk Braunau - suchen und finden“ häufen sich derzeit Postings über tot aufgefundene Vögel, insbesondere Tauben, im Bereich Braunau-Laab. Hier dürfte ein oder womöglich auch mehrere Tierquäler am Werk sein. Die Vögel werden misshandelt und verenden qualvoll. Konkret werden ihnen die Flügel abgeschnitten und zum Teil auch die Füße ausgerissen oder die Köpfe abgedreht. Verantwortungsbewusste Tierfreunde haben die Vorfälle bereits der Polizei gemeldet, die nun öfter mit Streifen unterwegs sein wird.
Alois Ebner, leitender Staatsanwalt in Ried, erklärt: „Bei dieser Form von Tierquälerei droht dem Täter eine Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren.“

Autor:

Barbara Ebner aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen