Zugkontrolleur mit Klappmesser bedroht

BRAUNAU. Am Montag gegen 17.30 Uhr fuhr ein 19-Jähriger aus Deutschland mit dem Zug von Simbach nach Braunau. Kurz vor dem Bahnhof Braunau wollte ein Kontrolleur sein Ticket kontrollieren.

Dabei eskalierte die Situation, woraufhin der 19-Jährige, als sich der Zug bereits im Bahnhof Braunau befand, ein Klappmesser aus seiner Hosentasche zog. Er zeigte es dem Kontrolleur und bedrohte ihn verbal mit dem Umbringen.

Mitarbeiter der ÖBB verständigten umgehend die Polizei. Bei der Durchsuchung des 19-Jährigen wurden in dessen Umhängetasche Suchtgiftutensilien aufgefunden. Diese wurden gemeinsam mit dem Messer sichergestellt. Der Beschuldigte wurde zur sofortigen Vernehmung vorgeführt. Er wird wegen gefährlicher Drohung angezeigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen