Neuanmeldung: Braunau hat niedrigsten Diesel-Anteil

Nur mehr 38 Prozent der neuzugelassenen Fahrzeuge im Bezirk tanken Diesel.
  • Nur mehr 38 Prozent der neuzugelassenen Fahrzeuge im Bezirk tanken Diesel.
  • Foto: Maridav - Fotolia
  • hochgeladen von Petra Höllbacher

BEZIRK. Die Braunauer entscheiden sich beim Neuwagenkauf immer häufiger gegen einen Diesel. Das zeigt eine Analyse des Verkehrsclubs Österrreich (VCÖ). Der Diesel-Anteil bei den gekauften Neuwagen beträgt im Bezirk heuer nur mehr 38,4 Prozent. Nirgends in Oberösterreich werden weniger Diesel-Fahrzeuge angemeldet, als im Bezirk Braunau. 47 Prozent der angemeldeten Dieselfahrzeuge sind zudem Firmenwagen.

"Wir rechnen für die kommenden Jahre mit einem weiteren Absinken des Diesel-Anteils, sowohl bei den Privatkäufen, als bei den Firmenautos", betont VCÖ-Expertin Ulla Rasmussen. Sie stellt außerdem klar: "Der Dieselboom der vergangenen 25 Jahre hat Österreich dem Klimaziel keinen Meter näher gebracht, aber große Probleme mit Luftverschmutzung durch Stickoxide beschert. Die Steuerbegünstigung für Diesel ist ein Fehler aus der Vergangenheit, der rasch korrigiert werden sollte."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen