Außer Dienst
Franz Zehentner verabschiedet sich in den Bürgermeister-Ruhestand

Franz Zehentner, Bürgermeister a. D.
  • Franz Zehentner, Bürgermeister a. D.
  • Foto: ÖVP
  • hochgeladen von Barbara Ebner

Franz Zehentner (ÖVP) ist am 31. Oktober 2020 vorzeitig als Bürgermeister der Gemeinde Kirchberg bei Mattighofen zurückgetreten.

KIRCHBERG (ebba). Den Entschluss, sich als Bürgermeister zur Ruhe zu setzen, hatte Zehentner bereits lange angekündigt. Vorübergehend übernimmt die Geschäfte Walter Ibetsberger (ÖVP). Im Rahmen der Gemeinderatssitzung am 16. November in Kirchberg, wird dann der neue Bürgermeister offiziell vom Gemeinderat gewählt und durch Bezirkshauptmann Gerald Kronberger angelobt. Bei Zehentners Nachfolger dürfte es sich um den jetzigen ÖVP-Ersatzgemeinderat Georg Mendler handeln – die VP-Fraktion hat in Kirchberg die absolute Mehrheit.

Die Funktion des Bürgermeistersprechers wird Franz Zehentner noch bis zum Frühjahr 2021 ausüben. Dann soll es auch hier eine Neuwahl geben. „Ich hoffe, es findet sich jemand, denn der Andrang für diese Aufgabe hält sich in Grenzen. Wir bräuchten auch einen neuen Bürgermeistersprecher-Stellvertreter, denn diese Funktion übte bislang Karl Mandl aus Aspach aus, der sein Bürgermeisteramt ebenfalls niedergelegt hat.“

Zehentner blickt stolz auf seine Bürgermeister-Karriere zurück: „In meiner Zeit ist es gelungen, eine moderne Wasserversorgung für Kirchberg umzusetzen. Ebenso stolz bin ich auf die Generalsanierung der Volksschule und des Kindergartens, den Um- und Zubau des Feuerwehrhauses, auf die vielen Straßenneubauprojekte und Sanierungen und auf den neuen Bauhofverband Kirchberg-Perwang, den wir heuer noch zustande gebracht haben.“

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen