Alpenvereinshütte, Hüttenwirte, Almtalerhaus
Aus dem Alltag zweier Hüttenwirte

10Bilder

Grias eich!

Wir sind Andi und Sandra und bewirtschaften seid letzter Saison die Alpenvereinshütte Almtalerhaus im schönen Bergsteigerdorf Grünau. Unsere Hütte befindet sich am Fuße vom großen Priel und Schermberg und ist Ausgangspunkt für alpine wie einfachere Wanderungen.

S´ Almtalerhaus liegt jetzt nicht gerade ausgesetzt oder hoch im alpinen Gelände, aber von der Ausstattung und Infrastruktur sind wir noch immer eine Schutzhütte wie vor 100 Jahren. Gekocht für unsere Gäste wird Großteils am Holzofen, Strom gibts schon, aber mit solar oder Aggregat und nur sehr begrenzt. So ist das Leben und arbeiten auf einer Hütte immer eine logistische Herausforderung. Alles muss gut geplant und eingeteilt werden, damit wir unsere Gäste auch optimal versorgen können.

Da unser Hauptwasseranschluss gleich mehrere Berghütten versorgt ist der Anschluss nicht hinter unserer Hütte, sondern geht ein Stück Bergauf, den Wanderweg Richtung Welserhütte entlang. Da oben befindet sich ein Schacht in den man hineinklettern muss, um unsere Hütte wieder mit Wasser zu versorgen.

Letzte Saison klapte alles Problemlos (kein Schnee mehr im April) so sind wir vor ein paar Tagen mit der gleichen freudigen Motivation losgestartet. Leider hat uns ein erneuter Wintereinbruch die Nacht davor überrascht. So mussten wir uns eingestehen, dass wir den Weg zur Hütte nicht mit dem Auto schaffen, da wir im Schneechaos liegengeblieben sind. Leicht demotiviert, sind wir den Rest des Weges zu Fuß zur Hütte gewandert. Es war eine wunderschöne tief winterliche Wanderung, wir scherzten noch das manch andere für so eine Wanderung in den Urlaub fahren. So durften wir nicht ganz freiwillig noch etwas winterliche Stimmung mitnehmen.

Angekommen in der Hütte haben wir auch festgestellt das es gerade unmöglich ist zu unserem Wasseranschluss durchzukommen und meine Hoffnung endlich mit dem Frühjahrsputz starten zu können verabschiedetet sich fast ganz. Aber verzweifelt und grantig aufs Wetter zu sein bringt einfach nichts und nach ein paar Minuten hab ich den Entschluss gefasst das Haus /meine Küche mit Schnee auf dem Holzofen geschmolzen und Flusswasser zu putzen. Anfangs dachte ich so werde ich niemals fertig, jedes Mal wenn ich wieder durch den Schnee zum Bach stapfen musste. Doch trotz des Mehraufwands, nicht einfach den Wasserhahn aufdrehen zu können bin ich erstaunlich schnell fertig geworden. Und irgendwie hatte es was entschleunigendes und regte auch zum Nachdenken an. Am Ende des Tages hat mir Wasser aus der Leitung nicht mehr gefehlt, die Küche und Gaststuben waren blitzsauber und wir beide müde und zufrieden. Mit Holzofengeruch in den Haaren und schmutziger Kleidung sind wir wieder durch den Schnee gewandert.

Leben und arbeiten auf einer Hütte bedeutet oft für einfache Handgriffe viel mehr Energie zu investieren und manches ist viel mühsamer. Doch es ist aller Mühe und Anstrengung Wert, denn es ist ein einzigartiges Gefühl so nah am Berg und in der Natur zu leben. Alles was man an Kraft investiert gibt einem der wunderbare Platz wieder zurück.

Wir gfrein uns auf die ganzen Vorbereitungsarbeiten und auf an hoffentlich baldigen Saisonstart.

Eure Hüttenwirte, Sandra & Andi


Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
11 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen