Tierschutz
Gut Aiderbichl rettet in Bio-Mülltonne am Friedhof entsorgtes Katzenbaby

Gut Aiderbichl hat „Graf Dracula“ aus einer Bio-Mülltonne gerettet.
6Bilder
  • Gut Aiderbichl hat „Graf Dracula“ aus einer Bio-Mülltonne gerettet.
  • Foto: Gut Aiderbichl
  • hochgeladen von Robert Wier

MARIA SCHMOLLN, HENNDORF. Gut Aiderbichl ist eine ganz wichtige Institution für den Tierschutz. Jetzt wurden die Tierretter zu einem besonders tragischen Einsatz gerufen: Eine aufmerksame Friedhofbesucherin traute ihren Augen nicht, als sie die Bio-Mülltonne beim Friedhof in Maria Schmolln/OÖ. geöffnet hat, aus der sie ein leises Fiepen vernahm. Zwei neugeborene Katzenbabys wurden einfach in die Bio-Mülltonne weggeworfen. Gut Aiderbichl-Geschäftsführer Dieter Ehrengruber sagte sofort seine Hilfe zu und das Katzenbaby „Graf Dracula“ wurde sofort ins Tierparadies nach Henndorf gebracht und versorgt: Es war frisch geboren und erst ein paar Tage alt, die Nabelschnur war noch blutverschmiert. Sein Geschwisterchen hat es leider nicht geschafft.

Seither wird die Babykatze auf Gut Aiderbichl aufgepäppelt, nach mittlerweile drei Wochen geht es „Graf Dracula“ bereits besser, das Katzenbaby wiegt mittlerweile 420 Gramm, frisst viel, schläft viel und entwickelt sich nach der Tortur langsam, aber sicher zu einem entzückenden Kätzchen. Und ein Platz für Graf Dracula konnte erfreulicherweise auch bereits gefunden werden: Eine Mitarbeiterin von Gut Aiderbichl hat das Tier in ihr Herz geschlossen und beschlossen, das Tier bei sich zuhause aufzunehmen.

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen