zum Gemeinderat Mattighofen
Leserbrief zu „Neuer Standort für Juz ist beschlossene Sache“

Der Einsatz möglichst rasch wieder das JUZ in Mattighofen zu eröffnen ist eigentlich sehr erfreulich, jedoch der Schein trügt.
Wie berichtet kam es Ende 2019 zur Schließung. Als Stadtrat habe ich nur unter Vorbehalt meine Zustimmung gegeben, wenn es einen Alternativ-Raum für die Jugendlichen gäbe. 2020 und auch 2021 hat sich alles etwas anders ergeben, jedoch war mit dem vorigen Jugendzentrums-Betreiber vom Bürgermeister und dem Jugendausschussobmann bereits eine Weiterführung durch den selbigen Betreiber zuvor fix ausgemacht.
Die Fraktionen und Jugendlichen wurden in die Standortfrage niemals miteinbezogen. Nun wurde mit der Gemeinderatssitzung vom 15.04.2021 eine Vereinbarung entschieden, in der der Standort Moosstraße Nr.3 auf 5 Jahre fixiert wurde.
Das Gebäude in der Moosstraße 3 wird von einem Privaten an den JCUV (Jugendzentrums-Unterstützungsverein) verpachtet/vermietet und die Gemeinde bezahlt die JUZ-Angestellten und kommt für Umbaumaßnahmen bis zu 15.000 Euro auf.
Viel Geld, wo wir doch von der Gemeinde eigene Räumlichkeiten und Gebäude hätten, die wir sanieren und nutzen könnten. Als aufmerksamer Stadtrat habe ich das Gespräch mit den Jugendlichen gesucht und ihre Hauptanliegen für ein JUZ wären:
- sollte möglichst „zentral“ sein
- Größe von 200m² bis 250m² (nicht kleiner als altes JUZ)
- am besten wenig Nachbarn
- Jugendliche benötigen Raum, wo man sich austoben kann

Die Jugendlichen selbst haben sogar 6 Standortvorschläge, wobei es sich hier keineswegs um Luxusvillen handelt, sondern Gebäude, an deren Umgestaltung die Jugendlichen auch selbst mitwirken wollen.
Leider wurden diese Wünsche von Bürgermeister Schwarzenhofer (SPÖ) und Stadtrat Glas (BfM) nicht gehört bzw. nicht berücksichtigt.
Probleme und Anzeigen durch Anrainer sind, weil auch das Gebäude selbst bewohnt ist, vorprogrammiert.

Stadtrat Ing. Daniel Lang


Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
10 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen