In Mattighofen wird es immer enger für Anrainer
Verkehrsprobleme

15Bilder

In Mattighofen wird es immer enger für Anrainer.

Am Trattmannsberg fordern die Anrainer seit längerem Abhilfe um sich vor Sachschäden, teils mit Fahrerflucht, zu schützen.
Die Stadt Mattighofen ziert sich, tätig zu werden. Demontiert unlängst sogar aufgestellte Hinweisschilder der Straßenverwaltung. Eine Hinweistafel bei der oberen Einfahrt fehlt sogar.
Die Anrainer sind verzweifelt.
Geschloßen stehen die Anrainer für Massnahmen um sich, Kinder, Fußgänger und Radfahrer zu schützen.
Auf Ausreden wie ein Verkehrskonzept haben die Bürger längst den Glauben verloren.
Innerorts ist seit Jahrzehnten nichts gemacht wurden. 
Auch Ihm und der Stadtverwaltung dürfte klar sein „ein Elefant passt durch kein Nadelöhr“

Ein Antrag aufgrund der prekären Situation von Stadtrat Daniel Lang (ÖVP) wurde im Ausschuss für Infrastruktur behandelt, doch ob dann etwas gemacht wird, steht in den Sternen.
Man fragt sich ob es mit der derzeit herrschenden Mehrheit von SPÖ und FPÖ zu tun hat.

Zudem ist diese Woche bis 30.07.21 im Stadtgebiet Mattighofen eine Umleitung ausgeschildert.
Genau dadurch, und aufgrund fehlender Beschilderung zur Umleitung werden zusätzlich Auto und Lkw Fahrer mit Navigationsgeräten fehl geleitet.
Bei der Stadtgemeinde findet man trotz zahlreicher Sachbeschädigungen und Anträgen im Ausschuss kein Gehör.
Hierzu gilt auch keine Ausrede zur Umfahrung. Innerorts ist die Stadt Mattighofen zuständig und man kann keinerlei Hilfe für die Bürger erkennen.
Gefährliche Retourmanövern von Lkw und Sattelzügen zurück auf die Mattseeer Landesstraßen in der „Freibadkurve“ sind bedenklich.
Diese Missstände kann man nicht auf eine fehlende Umfahrung abschieben.
Lösungen für die Anrainer scheinen in der Mattighofner Regierung unaufhörlich verschlafen zu werden.
Inge B. Anwohnerin hingegen kann nicht beruhigt schlafen.
Ein Traktor der nicht mehr vor oder zurück konnte, konnte nur mehr mit Sachschaden aus seiner misslichen Lagen entkommen.
In Hoffnung auf Besserung, die Anrainer...


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen