WM-Bronze im Supermoto
Höllbacher will 2021 den Meistertitel

3Bilder

Neues Team, neue Strecke, neues Bike: Ranshofens Supermoto-Talent Lukas Höllbacher holt sich WM-Bronze. 

RANSHOFEN, BUSCA. Große Freude beim KTM MTR-Team: Neo-Teammitglied Lukas Höllbacher sicherte sich in seiner ersten Saison Rang drei in der WM-Gesamtwertung: "Mein Team und ich sind sehr glücklich über den Verlauf der Saison. Wir zeigten konstant gute Leistungen, werden aber hart weiter arbeiten um nächstes Jahr mehr bereit zu sein, wenn es um den Kampf des Weltmeistertitels geht", versichert der 25-Jährige. 

Vergangenes Wochenende, am 27. September, ging im italienischen Busca das Finale der FIM Supermoto Weltmeisterschaft über die Bühne. "Die Strecke mit drei asphaltierten Steilwandkurven war neu für mich. Ich musste mich erst mit verschiedenen Einstellungen am Motorrad und der Linienwahl durch den ganzen Freitag und Samstag kämpfen", berichtet Höllbacher. 

Im Qualifying ging sich deshalb nur der 4. Starkplatz aus. Drei weitere Rennen waren zu absolvieren. Höllbacher zeigte eine solide Leistung und ging zweimal als Dritter und einmal als Vierter ins Ziel. In der Gesamtwertung ging sich damit die Bronzene aus.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen