Siegreicher Saisonstart des UVRV Braunau

23Bilder

Nicht nur das Wetter strahlte am ersten CUP Wochenende in Gschwandt, sondern auch die zahlreichen Voltigierer des UVRV Braunau vom Siegertreppchen. Bei dem bestens organisierten Turnier konnten Pferde und Voltis einen ausgezeichneten Start verzeichnen.

Sophia Kettler und Lea Priewasser (Jg 2006) belegten bei ihren ersten Starts in der Klasse A auf Anhieb den 1. und 2. Platz. Einen weiteren Sieg im Jg 2004 holte sich Leonie Haberl mit einer hervorragenden Kürnote. Im Jahrgang 2002 und älter erturnte Laura Ober Platz 2 und Jakob Baischer (Jg 2007) holte Platz 3.

Im Nachwuchs holte Aigner Katharina (Jg 2009) fast schon wie gewohnt Platz zwei, Demmelbauer Julia (Jg 2008) wurde vierte.

Die weiteren Ergebnisse in den jeweiligen Altersklassen: Einzel A: Platz 4: Lilli Stein, Platz 5: Sarah Pointner, Emma Obojes, Ella Kettner; Platz 6: Karolina Junkers; Platz 8: Leonie Rothenbuchner, Leonie Nöscher; Platz 11: Valentina Mörtl, Platz 12: Leonie Lechthaler; Platz 13: Lena Roitner; Nachwuchs: 7. Gerner Isabella, 9. Pfoser Julia, 16. Rauhofer Verena.
Auch in Einzel L meisterten Sarah Irber und Judith Gehmayr die höheren Anforderungen hervorragend und holten sich Platz 2 und 3. Leonie Mühlthaler wurde vierte, Anna Miksche 6. In Einzel SJ wurde Vanessa Veljkovic vierte, in Einzel M holte Lena Miksche den 8. Platz, Theresa Seidl wurde zwölfte.

Auch die Gruppen durften sich über ihre Erfolge freuen. Braunau 1 mit Lena Miksche, Theresa Seidl, Walder Jasmin, Vanessa Veljkovic, Gehmayr Judith und Pointner Sarah siegte mit Baghira an der Longe von Dagmar Miksche in der Klasse M.

Das L-Gruppenpferd Daron zeigte sich an der Longe von Elke Forthuber an diesem Turnierwochenende von seiner besten Seite und somit konnten die Mädchen (Olivia Oswald, Anna Miksche, Leonie Rattenböck, Emma Obojes, Sarah Irber, Leonie Haberl, Leonie Mühlthaler, Leonie Lechthaler) eine schöne und harmonische Darbietung zeigen und sich mit einer ausgezeichneten Wertnote ebenfalls über Platz 1 freuen.

Die A Gruppe (Baischer Jakob, Kettner Ella, Junkers Karolina, Priewasser Lea, Leonie Nöscher, Kettler Sophia, Roitner Lena und Mörtl Valentina) auf Simba an der Longe von Martina Wittich schlug sich bei ihrem ersten Start tapfer und wurde mit Preisschleifen belohnt.

Alles in allem ein hervorragender Auftakt in die Saison und alle sind top motiviert für den 2. Teil des OÖ Cups am 5./6. Mai, der vor heimischem Publikum in der Anlage der RC Hofinger ausgetragen wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen