Enduro Österreich-Meisterschaft
Zweiter Saisonsieg für Walter Feichtinger

Forstwege, anspruchsvolle Waldauffahrten und mehrere Wurzel-Passagen erwarteten die Fahrer in der Steiermark.
2Bilder
  • Forstwege, anspruchsvolle Waldauffahrten und mehrere Wurzel-Passagen erwarteten die Fahrer in der Steiermark.
  • Foto: Johannes Kundegraber
  • hochgeladen von Katharina Bernbacher

Der Mattighofner Enduro-Fahrer Walter Feichtinger bewies bei der Österreichmeisterschaft in der Steiermark wieder sein Können. 

MATTIGHOFEN, ROTHENFELS. Die Enduro Österreichmeisterschaft meldete sich im steirischen Rothenfels aus der Sommerpause zurück. Auf zwei Rädern starteten die Fahrer mit Vollgas in die zweite Hälfte der Saison. Im Rahmen der "Enduro-Trophy" warteten Forstwege, anspruchsvolle Waldauffahrten und mehrere Wurzel-Passagen auf die Sportler. 

Spannender Zweikampf

Der Mattighofner Walter Feichtinger ging als Meisterschaftsführender für KTM an den Start. Gegen den Husqvarna-Fahrer Matthias Wibmer aus Osttirol lieferte er sich über mehrere Runden hinweg ein spannendes Duell. Erst in der vorletzten Runde gelang es Feichtinger, seinen Vorsprung ein wenig auszubauen und sich von seinem Konkurrenten abzusetzen. 
Kurz vor dem Ziel fand die erbitterte Aufholjagd von Wibmer durch einen Sturz ein jähes Ende im Krankenhaus, wo eine Gehirnerschütterung diagnostiziert wurde. Er wurde trotz des Unfalls als Dritter gewertet. 
"Ich war am Anfang sehr nervös, weil ich das erste Mal auf dieser Strecke gefahren bin. Also kannte ich den Verlauf der Runde nicht. Auch bin ich beim Start mit einem anderen Piloten kollidiert, es ist zum Glück aber gleich weiter gegangen. Ab Runde 3 ist es dann ganz gut gelaufen. Matthias Wibmer hat mich später zwar überholt. Nach dem Tankstopp aber konnte ich gut attackieren und Matthias in der vorletzten Runde überholen. Dass er gestürzt ist, habe ich erst im Ziel erfahren", so Feichtinger. 
Der zweite Platz des Rennens ging an den Vorarlberger Philipp Schneider. Bei den noch vier ausstehenden Rennen liegen nun nur mehr 13 Punkte zwischen Schneider und Feichtinger.

Forstwege, anspruchsvolle Waldauffahrten und mehrere Wurzel-Passagen erwarteten die Fahrer in der Steiermark.
Walter Feichtinger sicherte sich bei der Enduro-Trophy in Rothenfels den ersten Platz. Am Bild ist er mit Enduro-Trophy-Veranstalter Peter Bachler zu sehen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen