13.500 Euro Spende an Zeltfestopfer übergeben

3Bilder

MARIA SCHMOLLN (penz). 15 Jahre – so lange gibt es das Erfolgsunternehmen Fessl in der Schmolln nun schon. Das wurde gefeiert: am 15. Oktober mit 1.500 Gästen.
Speis und Trank wurden von der Firma zur Verfügung gestellt. Im Gegenzug wurde um freiwillige Spenden für die Opfer der Zeltfestkatastrophe in St. Johann gebeten. Die gesammelten Spenden wurden von der Firma Fessl nochmals aufgestockt, sodass alles in allem 11.500 Euro zusammenkamen. Dem nicht genug: Auch das Schwesterunternehmen Baustoffhandel Stegmühl in Höhnhart verzichtete heuer auf Weihnachtsgeschenke und spendete stattdessen 2.000 Euro. Am 7. November wurden die beiden Spendenschecks an Diakon Anton Baumkirchner, Bürgermeister Gerhard Berger und Kommandant Erich Feichtenschlager übergeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen