Umweltfreundlicher Solarstrom
B&R hat größte Eigenverbrauchsanlage Österreichs

Die Photovoltaikanlage, die auf dem Dach des Produktionsgebäudes angebracht wurde, erstreckt sich über eine Fläche von 12.000 m².
  • Die Photovoltaikanlage, die auf dem Dach des Produktionsgebäudes angebracht wurde, erstreckt sich über eine Fläche von 12.000 m².
  • Foto: B&R
  • hochgeladen von Katharina Bernbacher

EGGELSBERG. Bereits im Mai 2018 ging bei dem Automatisierungsspezialisten B&R der erste Teil der eigenen Photovoltaikanlage in Betrieb. Mittlerweile wurde die Anlage so weit ausgebaut, dass sie die größte Eigenverbrauchsanlage Österreichs ist. Die Leistung wurde von einem Megawatt auf 1,5 Megawatt erhöht. Über das Jahr verteilt erbringt die Anlage somit 1.500 Megawatt pro Stunde an klimaneutralem Sonnenstrom. Vergleichbar ist diese Leistung mit dem jährlichen Verbrauch von 430 Einfamilienhäusern. 
Der erzeugte Solarstrom wird direkt in die Fertigung eingespeist und für die zahlreichen Produktionsanlagen genutzt. Die Photovoltaikanlage ist auf den Dächern des Produktionsgebäudes angebracht und erstreckt sich über eine Fläche von 12.000 m². 
"Wir sind stolz, mit der Erweiterung aktuell die größte Eigenverbrauchsanlage in Österreich zu haben und damit unseren Beitrag zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu leisten", so B&R-Geschäftsführer Hans Wimmer. Unterstützung erfuhr das Unternehmen in seinem Vorhaben durch das Land Oberösterreich.


Anzeige
Für Landeshauptmann Thomas Stelzer ist klar: „Wir in Oberösterreich nutzen den Klima- und Umweltschutz für den Aufbruch aus der Krise.“

LANDESHAUPTMANN THOMAS STELZER STARTET SOLAR- UND ÖFFI-OFFENSIVE
Bei der Energiewende gibt Oberösterreich das Tempo vor.

Landeshauptmann Thomas Stelzer treibt den Klima- und Umweltschutz in Oberösterreich entschlossen voran. Mit Milliarden-Investitionen setzt das Land genau dort an, wo die stärksten Hebel sind: beim massiven Ausbau von Sonnenstrom und einer Großoffensive im öffentlichen Verkehr. Jedes Jahr werden in Oberösterreich rund 2,3 Milliarden Euro in die Energiewende investiert. Daher ist Oberösterreich schon jetzt bei fast allen erneuerbaren Energieträgern, wie Biomasse, Wasserkraft und Sonnenkraft, die...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen