Frauenpower im Glas

Step by Step zur Unternehmerin. Verena hielt immer an ihrer Idee fest. Stehen bleiben kam für sie nie in Frage.
  • Step by Step zur Unternehmerin. Verena hielt immer an ihrer Idee fest. Stehen bleiben kam für sie nie in Frage.
  • Foto: My glass
  • hochgeladen von Tamara Zopf

Verena Feichtenschlager brachte es mit ihrer "süßen" Idee bis zum Potsdamer Platz in Berlin.

BEZIRK (tazo). Die Wirtschaft und das Unternehmertum im Bezirk zeigen sich in vielen unterschiedlichen Facetten. Jetzt auch in einer ganz süßen. 2013 setzte Verena Feichtenschlager aus Mauerkirchen alles auf eine Karte. Sie begann ihre Idee "Schokofondue im Glas" in die Tat umzusetzen. "Da ich aus einer Unternehmer Familie komme, wurde mir die Selbstständigkeit schon fast in die Wiege gelegt. Meine ersten Hürden waren sicherlich die Themen rund um Produktentwicklung und Herstellung. Das war völliges Neuland für mich." Unterstützung erfuhr sie durch Fachleute aus der Lebensmittelbranche. "Aller Anfang ist nicht immer schwer aber öfter etwas mühsam. Fehler gehören dazu und bringen einen weiter. Meine Begeisterung und Liebe zum Produkt sind so groß, da nimmt man einiges in Kauf." Heute ist ihr Motto: "Was ich nicht kann, wird einfach erfragt oder gelernt, denn alles ist möglich." Zu Beginn verkaufte sie auf Märkten und Ausstellungen. Nach einer größeren Investition in eine professionelle Etikettendruckanlage startete sie im Herbst 2017 zu ihrer ersten Messe. "Durch das Programm ´Go International` der WKO konnte ich mir 2018 einen großen Kundenstamm in Deutschland aufbauen. Mittlerweile kann man mein Schokofondue im Glas auch am Potsdamer Platz in Berlin genießen", erzählt sie stolz.

Frauenpower zeigen
Ohne die Unterstützung ihrer Familie und Freunde wäre vieles nicht möglich gewesen. Noch heute werden alle zusammengetrommelt wenn Not an der Frau ist. Auch mit Kritik wurde die Powerfrau oft konfrontiert. "Ich habe gelernt damit umzugehen und traue mich meine Meinung offen zu sagen. Das war mit Sicherheit ein Lernprozess. Es ist egal ob männlich oder weiblich. Alles ist möglich und jeder hat die Freiheit seine Ideen umzusetzen", so Feichtenschlager.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen