Gemütliches "Zamkemma" beim Wirtschaftsplaudern in Altheim

Markus und Gabi Huemer, Alexander Huber, Roswitha und Walter Hebenstreit, Thomas Huemer und Franz Weinberger.
3Bilder
  • Markus und Gabi Huemer, Alexander Huber, Roswitha und Walter Hebenstreit, Thomas Huemer und Franz Weinberger.
  • hochgeladen von Barbara Ebner

ALTHEIM. Unter dem Motto „Durch‘s Reden kemman d´Leit zam“ veranstaltete das Stadtmarketing Altheim am 25. April 2018 das zweite "Altheimer Wirtschaftsplaudern“.

Wie beim ersten Wirtschaftsplaudern im Dezember 2017 angekündigt, fand das zweite „Zamkemma“ am Mittwoch, 25. April, bei Markus Huemer in der „Mühle Stern“ statt.
Zahlreiche Unternehmer folgten der Einladung und so versammelten sich ein Banker, ein Neugründer, mehrere Jungunternehmer und zahlreiche "alte Hasen" der Altheimer Wirtschaft am runden Tisch.

Auch Franz Weinberger, der Bürgermeister der Stadt Altheim, der mit dem Fahrrad anreiste, unterhielt sich prächtig in der geselligen Runde. Nach kurzer Begrüßung durch Stadtmarketing-Obmann Alexander Huber ergriff der Hausherr, Markus Huemer, das Wort. Er erzählte etwas über die Geschichte der Huemer Mühle in Stern und hielt einen interessanten Vortrag über das Müllerhandwerk einst und jetzt.

So gegen 20 Uhr wurde dann das angekündigte “Markus bestes Griaskoch“ serviert und es war so gut, dass von allen Gästen ein zweites Teller Nachschlag gefordert wurde. Schnell stellte sich heraus, was das Geheimnis an “Markus bestem Griaskoch” ist – es wird von seiner Gattin Gabi zubereitet. Bis zirka 23 Uhr wurde noch diskutiert und zwanglos geplaudert. Roswitha und Walter Hebenstreit von der Tierklinik Altheim verkündeten, dass sie das nächste „Zamkemma“ veranstalten werden.

Über das "Wirtschaftsplaudern":

Das „Zamkemma“ soll ein gemeinsames, ungezwungenen Treffen der Altheimer Wirtschaftstreibenden, Jungunternehmer, Neugründer oder Übernehmer am „Runden Tisch“ sein. Es geht darum, miteinander zu reden, Ideen auszutauschen und sich besser kennenzulernen. Als Nebeneffekt sollen aus diesen Plaudereien neue Ideen für Projekte entstehen, die das Altheimer Stadtmarketing umsetzen kann.

Fotos: Stadtmarketing Altheim

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen