Nachhaltigkeit entlang der Wertschöpfungskette
HAI nach Performance Standard zertifiziert

Produktion von Gussbolzen.

RANSHOFEN. Hammerer Aluminium Industries (HAI) hat im Bereich Casting in Ranshofen die Performance-Standard-Zertifizierung der Aluminium Stewardship Initiative (ASI) erreicht.

Die offizielle Zertifizierung nach dem ASI-Standard, einem der höchsten Industriestandards mit Blick auf Nachhaltigkeit und verantwortungsvolles Handeln in der Aluminium-Industrie, zeugt von der starken Fokussierung bei HAI auf Nachhaltigkeit entlang der Aluminium-Wertschöpfungskette.

„Wir fokussieren uns bewusst auf stetige Weiterentwicklung von nachhaltigen Produktionsprozessen. Damit folgen wir unseren Verpflichtungen zu ethischen und sozialen Aspekten sowie gegenüber der Umwelt“, betont CEO Rob van Gils.

Effizientes Recycling

Die Nutzung von recyceltem Aluminium-Schrott ermöglicht es dem Unternehmen, einen Beitrag zu einer nachhaltigen Aluminium-Wertschöpfungskette zu leisten. Geschäftsführer Markus Schober: „Für uns ist es wichtig sicherzustellen, dass Aluminium-Schrott aus allen Produkt-Segmenten effizient recycelt wird, um Recycling-Raten zu steigern und damit einen Beitrag zur Klimaneutralität und Kreislaufwirtschaft zu leisten.“

Als unabhängiger Auditor hat die TÜV Rheinland Cert GmbH die Casting-Abteilung von HAI in Ranshofen dem Audit unterzogen. 59 Kriterien innerhalb der drei Nachhaltigkeitssäulen Unternehmensführung, Umwelt und Soziales musste HAI im Zuge des Zertifizierungsprozesses nach ASI Performance Standard erfüllen.

Autor:

Barbara Ebner aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen