LKR Ranshofen präsentiert auf "Euroguss 2018" neues Gießportfolio

LKR-Horizontalstranggussanlage
  • LKR-Horizontalstranggussanlage
  • Foto: LKR Ranshofen
  • hochgeladen von Barbara Ebner

NÜRNBERG, RANSHOFEN. Auf der diesjährigen "Euroguss 2018" präsentiert das LKR Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen zum ersten Mal sein neues Portfolio in der Gießereiforschung: Die horizontale Stranggießanlage und die Kaltkammer-Druckgussmaschine. Außerdem werden die aktuellen Werkstoffe und Forschungsergebnisse im Bereich Leichtbau vorgestellt, wie brandbeständige Magnesiumlegierungen und modifizierte Aluminium- und Magnesiumwerkstoffe für das Additive-Manufacturing-Schweißen.

Werkstoffe für Morgen

In einem Forschungsprojekt ist es LKR-Wissenschaftlern gelungen, schwer entflammbare Magnesiumlegierungen zu entwickeln, die im etwaigen Brandfalle auch wieder von selbst verlöschen. Diese Verbesserung der Brandbeständigkeit konnte erreicht werden durch die gezielte Zugabe von Elementen, die das Oxidationsverhalten des Materials positiv beeinflussen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen