Palting ist neue „Willkommens-Gemeinde“

Machten für Palting den Willkommens-Check (v. l.): Amtsleiter Thomas Hofbauer, Gemeindebürgerin Gerda Fundneider und Gemeindemitarbeiterin Martina Forstenpointner
  • Machten für Palting den Willkommens-Check (v. l.): Amtsleiter Thomas Hofbauer, Gemeindebürgerin Gerda Fundneider und Gemeindemitarbeiterin Martina Forstenpointner
  • Foto: RMOÖ
  • hochgeladen von Barbara Ebner

PALTING. Als dritte Gemeinde im Bezirk Braunau möchte Palting aktiv Bemühungen für ein strukturiertes Willkommen gegenüber zu- und rückgewanderten Fachkräften setzten und sich als Wohngemeinde stärker in den Fokus rücken.

Das Potenzial der Gemeinde Palting an der Salzburger Grenze für Zuzug ist groß. Daher nutzte die Gemeinde Ende Juni den Willkommen-Check zur Analyse der vorhandenen Aktivitäten und noch ausbaufähigen Themen für ein gutes Willkommenheißen neuer Bürger. „Durch den Check haben wir sämtliche Aktivitäten, die wir setzten, reflektiert und Anregungen für mögliche Verbesserungen oder Ergänzungen erhalten“, erklärt Amtsleiter Thomas Hofbauer.

Neun Themenfelder, unter anderem Familie, Beruf, Wohnen, Gesundheit, Bildung und Freizeit wurden dabei analysiert. Gut aufgestellt ist die Gemeinde in den Bereichen Freizeit, Familie und Wohnen. Aktueller Handlungsbedarf wird vor allem im Bereich einer ansprechenden Aufbereitung sämtlicher Gemeindeinformationen für Neubürger gesehen. Dabei sollten die Vorzüge der Gemeinde auf eine ansprechende Art und
Weise präsentiert werden.

Zukünftiger Handlungsbedarf wird im Bereich Infrastruktur gesehen. Dies betreffe – wie so viele Gemeinden – vor allem den Bereich des öffentlichen Verkehrs und der Sicherstellung der Nahversorgung im Ort. Empfehlungen und Maßnahmen dazu werden nach der Auswertung des Checks durch die RMOÖ erfolgen.

Zum Projekt „Willkommen Standort OÖ“
Mit „Willkommen Standort OÖ“, dem kostenlosen Beratungsservice zur Standortsicherung, werden interessierte Gemeinden und Unternehmen vom RMOÖ bzw. der Business Upper Austria unterstützt. Sie werden angeleitet, ihre aktuelle Situation in neun Themenfeldern zu reflektieren, um Chancen und Risiken zu erkennen. Diese eingehende Ist-Analyse wird als Willkommens-Check bezeichnet. Die RMOÖ erarbeitet im Rahmen der Auswertung des Checks Vorschläge für mögliche Maßnahmen zur Verbesserung des strukturierten Willkommenheißens von Fach- und Schlüsselkräften. Dabei wird auf die individuelle Situation der Gemeinde oder des Unternehmens eingegangen und es werden maßgeschneiderte Lösungswege gesucht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen