Satellitenhersteller nützen Innovation aus Braunau

2Bilder

BRAUNAU (penz). F&S Bondtec erfand eine neue Lösung für den Satellitenbau. An den bis zu zwanzig Meter langen Solarpanels von Satelliten müssen Monteure mikroskopisch kleine Kontakte miteinander verknüpfen, beschreibt Geschäftsführer Siegfried Seidl den langwierigen Prozess. Der Weltmarktführer bei Bondtechnologien konzipierte nach einer zweijährigen Entwicklung nun den sogenannten tragbaren Bonder. "Das Handgerät erlaubt sichere Verbindungen der Kontakte", erklärt Seidl, der das Erfolgsunternehmen vor 23 Jahren aufgebaut hat. Das Besondere daran: Die Mobilität, die zuvor nicht gegeben war. Bis dato mussten die Monteure die Solarpanels zu den computergroßen Bondanlagen bringen. Nun ist man viel flexibler geworden. F&S Bondtec hat bereits Patent auf das Handbondgerät beantragt. Diese einzigartige Erfindung wird von allen namhaften Satellitenherstellern weltweit genützt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen