Top-Deal für Startup: KONE bestellt 500 Multimedia-Displaysysteme von VIEW

Gernot Schöbitz, Vorstand KONE AG Österreich, mit Johannes Schober, Geschäftsführer von VIEW.
  • Gernot Schöbitz, Vorstand KONE AG Österreich, mit Johannes Schober, Geschäftsführer von VIEW.
  • Foto: VIEW/Armin Braunsberger
  • hochgeladen von Barbara Ebner

LENGAU. Das in Friedburg angesiedelte Start-Up-Unternehmen VIEW Promotion hat einen Vertrag mit dem Aufzughersteller KONE abgeschlossen. Der Konzern nimmt dem Startup-Unternehmen im Jahr 2017 mindestens 500 VIEW Tablets für Österreich ab.

Der Abschluss des Kooperationsvertrags mit KONE hat einen Auftragswert von 1,2 Millionen Euro. Mindestens ebenso wichtig ist für das junge Unternehmen aber die Entscheidung des Aufzugbauers für das System von VIEW. „Das zeigt nämlich, dass der renommierte Konzern nach strengen Tests die Sicherheit hat, dass sich VIEW problemlos in die Aufzugsanlagen einbauen lässt", sagt VIEW-Geschäftsführer Johannes Schober.

KONE ist nicht nur in Österreich, sondern weltweit Innovationstreiber in der Aufzugs- und Rolltreppenindustrie. Jährlich werden international mehr als 137.000 Neuanlagen ausgeliefert. Über 50.000 Mitarbeiter betreuen international 400.000 Kunden und mehr als 1,1 Millionen Liftanlagen. Im Jahr 2016 erzielte das Unternehmen weltweit 8,8 Milliarden Euro Umsatz.

Mehrere Vorteile für Betreiber

Das Multimedia-Display wurde vom Team um Geschäftsführer Johannes Schober entwickelt. Der Betreiber hat mehrere Vorteile bei Nutzung des Systems. Informationen können angezeigt und Kosten etwa durch den Wegfall von Festnetzanschlüssen gespart werden. Außerdem wird das Risiko von Fehlalarmen minimiert. Betriebskosten können auch durch Werbeeinnahmen kompensiert werden.

Barrierefreie Bedienung

Das 15 Zoll große, dynamische Display von VIEW Promotion bietet für alle Nutzer wichtige Zusatzinformationen. VIEW unterstützt aber auch speziell Menschen mit eingeschränkter Feinmotorik oder motorischen Schwierigkeiten. Grundlage ist ein Bildschirm, der gleichzeitig als Werbefläche dient. Ein Sprachnotrufmodul ermöglicht es Personen mit visueller Beeinträchtigung mittels Sprache zu kommunizieren und das System zu steuern. Das dynamische Display ist zudem mit Tasten ausgestattet. Damit kann ein einfaches Menü bedient werden. Menschen mit eingeschränkter Feinmotorik kommt zu Gute, dass die Druckknöpfe auf minimalen Druck reagieren.

Vom Bundesbehindertenanwalt empfohlen

Erwin Buchinger, Bundesbehindertenanwalt, hat das VIEW Sicherheitssystem testen lassen und zeigt sich sehr zufrieden: „Das Notrufsystem ist vor allem für stark Sehbeeinträchtigte, stark Hörbeeinträchtigte und gehörlose Menschen von Bedeutung. Da sprechen wir von etwa 500.000 Menschen in Österreich.“

Nach Buchinger müsste es heute eine Selbstverständlichkeit sein, dass in Aufzugssystemen das Zwei-Sinne-Prinzip im Falle eines Notfalles angewendet wird: „Das System von VIEW ist überzeugend. Daher spreche ich mich sehr dafür aus, dass sich die Aufzugshersteller und -betreiber intensiver damit auseinandersetzen.“

Autor:

Barbara Ebner aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.