Bank-News
Vieles neu bei der Raiffeisenbank Aspach-Wildenau

Geschäftsleiter Ferdinand Reichinger und Ludwig Parzer, die scheidenden Funktionäre Johann Stangl, Johann Putscher und Anton Katzlberger mit Gattinnen, AR-Vorsitzender Hermann Reichinger und WP Norman Eichinger, Verbandsdirektor des Raiffeisenverbandes OÖ.
  • Geschäftsleiter Ferdinand Reichinger und Ludwig Parzer, die scheidenden Funktionäre Johann Stangl, Johann Putscher und Anton Katzlberger mit Gattinnen, AR-Vorsitzender Hermann Reichinger und WP Norman Eichinger, Verbandsdirektor des Raiffeisenverbandes OÖ.
  • Foto: Raiffeisen OÖ
  • hochgeladen von Barbara Ebner

Im Rahmen der Generalversammlung im Gasthaus Danzer in Aspach konnte Obmann Anton Katzlberger viele interessierte Mitglieder und Kunden begrüßen.

ASPACH. Langzeit-Geschäftsleiter Ferdinand Reichinger und sein neuer Geschäftsleiter-Kollege Ludwig Parzer berichteten über ein erfolgreiches Jahr 2019. Mit einer Eigenmittelquote von 23% steht die Bank auf einem stabilem Fundament. Die verwalteten Einlagen konnten um 9,3% gesteigert werden, auch bei der Neukunden-Gewinnung liegt die Raiffeisenbank Aspach-Wildenau beständig unter den Top-Ten der 75 oö. Raiffeisenbanken.

Per Satzungsänderung fungieren die beiden Geschäftsleiter nunmehr auch als Vorstände der selbständigen Raiffeisenbank. Die Eigentümervertretung wird vom neugewählten zehnköpfigen Aufsichtsrat wahrgenommen. Nach dem Ausscheiden von Obmann Anton Katzlberger steht der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Hermann Reichinger, an der Spitze der Genossenschaft.

Direktor Norman Eichinger vom Raiffeisenverband OÖ bestätigte eine ordentliche Gebarung und gratulierte zum Erfolg mit der Feststellung „Aspach-Wildenau ist eine kleine, feine und erfolgreiche Genossenschaftsbank“.

Anton Katzlberger wurde für seine 20-jährige Obmannschaft zum „Ehrenobmann“ ernannt, das „Raiffeisen-Diplom“ erhielten Johann Stangl-Kremser und Johann Putscher.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen