Wirtschaftsplaudern in Altheim

3Bilder

ALTHEIM. Unter dem Motto „Durch´s Reden kemman´d Leit zam“ veranstaltete das Stadtmarketing Altheim am Dienstag, 12. Dezember, um 19 Uhr in der MVC Altheim Oldtimergarage das „1. Altheimer Wirtschaftsplaudern“. Obmann Alexander Huber konnte 20 Wirtschaftstreibende begrüßen. Das „zam kemma“ soll ein gemeinsames, ungezwungenen Treffen der Altheimer Wirtschaftstreibenden, Jungunternehmer, Neugründer oder Übernehmer am „Runden Tisch“ sein.
Der Obmann präsentierte den neuen „zam kemma Tisch“. Dieser soll das optische Erkennungszeichen des Wirtschaftsplaudern werden. Die Tischlerei Georg Schrems hat dazu einen runden Tisch angefertigt, den man mit ein paar Hangriffen aufbauen und zerlegen kann. Im Jahr 2018 wird vom Stadtmarketing an alle Altheimer Wirtschaftstreibenden eine Ausschreibung gemacht. Alle Interessierten können dann ein Wirtschaftsplaudern veranstalten. Anhand der Anmeldungen wird ein Jahresplan gemacht.
Um 22 Uhr endete das 1. Altheimer Wirtschaftsplaudern und alle Teilnehmer waren der Meinung, dass die Veranstaltung im nächsten Jahr öfters stadtfinden soll. Markus Huemer von der „Mühle Stern“ hat sich sofort bereiterklärt das erste Wirtschaftsplaudern 2018 zu übernehmen. Er wird die Gäste dabei mit seinem weltbesten „Griaskoch“ verköstigen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen