29.11.2016, 15:41 Uhr

Der Kasperl kommt ins Schloss Mattighofen

Neue Spielstätte für die Friedburger Puppenbühne

MATTIGHOFEN. Vorhang auf und Bühne frei für Kasperl und Strolchi! Ab Jänner 2017 wird der Kultursaal im Schloss Mattighofen zu einer weiteren fixen Spielstätte der "Friedburger Puppenbühne". Zwei Mal im Monat heißt es von nun an: „Kinder, seid ihr alle da?“ Das Programm von "Kasperl im Schloss" wechselt monatlich.

Mit viel Liebe zum Puppentheater und zu ihrem Publikum erobern Gabriele und Thomas Ofenböck seit 20 Jahren die Herzen von Kindern und Erwachsenen. 1996 gegründet, zählt die Friedburger Puppenbühne mittlerweile zu den führenden und beliebtesten Kasperltheatern Österreichs.

Alle Geschichten sind selbst geschrieben und auf die kindlichen Phantasien abgestimmt. Die lustigen und spannenden Abenteuer, die Kasperl und Strolchi erleben, werden zwar ab drei Jahren empfohlen, sind aber bereits für die Allerkleinsten ab zwei Jahren geeignet.

Frühjahrs-Termine 2017:
9. und 23. Jänner, 6. und 20. Februar, 13. und 27. März, 10. und 24. April
Weitere Termine gibt es unter www.kasperl.at
Aufführungsbeginn ist jeweils um 15 Uhr. Die Spieldauer beträgt rund 40 Minuten.
Eintrittspreis: 5 Euro pro Person, Kinder unter zwei Jahren frei
Karten-Hotline: 0660/80 28 223

Fotos: Friedburger Puppenbühne
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.