10.03.2017, 13:40 Uhr

Die Gewöhnliche Gelbflechte - eine Lebensgemeinschaft

Flechten sind Lebensgemeinschaften zwischen Algen und Pilzen. Und sie sind Pioniere, die neu zur Verfügung stehende freie Flächen (Steine, Felsen, Beton, Rinden usw.) als erste besiedeln. Ihnen folgen meist Moose und später erst, nach der Bildung einer feinen Humusschichte können Höhere Pflanzen folgen.

Die Gelbflechte Xanthoria parietina ist eine der häufigsten Flechten unserer Heimat, die auch weltweit verbreitet ist. Sie ist ein Stickstoffanzeiger, der sich besonders an nährstoffreichen Standorten wie in Gebieten mit reichlicher Tierhaltung wohl fühlt.
11
12
9
8
2 9
8
10
2 8
32
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
18 Kommentareausblenden
139.198
Birgit Winkler aus Krems | 10.03.2017 | 13:47   Melden
51.257
Poldi Lembcke aus Ottakring | 10.03.2017 | 14:16   Melden
56.641
Monika Pröll aus Rohrbach | 10.03.2017 | 15:19   Melden
30.944
Christine Stocker aus Spittal | 10.03.2017 | 15:39   Melden
45.607
Doris Schweiger aus Amstetten | 10.03.2017 | 16:10   Melden
57.662
Marianne Robl aus Tennengau | 10.03.2017 | 16:34   Melden
20.545
Kurt Dvoran aus Schwechat | 10.03.2017 | 16:40   Melden
29.414
Renate Blatterer aus Favoriten | 10.03.2017 | 17:21   Melden
19.753
Anna Aldrian aus Graz-Umgebung | 10.03.2017 | 17:22   Melden
97.104
Heinrich Moser aus Ottakring | 10.03.2017 | 17:44   Melden
24.943
Karl Pabi aus Bruck an der Mur | 10.03.2017 | 18:02   Melden
52.955
Julia Mang aus Horn | 10.03.2017 | 19:29   Melden
4.347
Gertrude Müller aus Salzburg Stadt | 10.03.2017 | 19:52   Melden
25.075
Ingrid Bögner aus Klagenfurt | 10.03.2017 | 19:57   Melden
64.688
Ferdinand Reindl aus Braunau | 11.03.2017 | 12:26   Melden
32.348
Hanspeter Lechner aus Enns | 11.03.2017 | 17:28   Melden
992
Karl Aldrian aus Graz-Umgebung | 13.03.2017 | 09:25   Melden
31.557
Friederike Neumayer aus Tulln | 14.03.2017 | 18:34   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.