16.11.2017, 15:39 Uhr

Feierlichkeiten zum 230. Geburtstag von Franz Xaver Gruber in Hochburg Ach

Wann? 25.11.2017 17:00 Uhr bis 25.11.2017 22:00 Uhr

Wo? Franz Xaver Gruber Gedächtnishaus, Franz-Xaver-Gruber-Straße 1, 5122 Hochburg AT
Hochburg: Franz Xaver Gruber Gedächtnishaus | Vor 230 Jahren wurde Franz Xaver Gruber geboren.
Am Geburtstag von Franz Xaver Gruber, am 25. November, wird alljährlich in seinem Geburtsort Hochburg eine Fackelwanderung abgehalten. Auf den Stationen des Friedensweges erinnert man in diesem Jahr besonders an das Leben der Bevölkerung in den unruhigen Zeiten an der Jahrhundertwende vom 18. zum 19. Jahrhundert. Die familiären und wirtschaftlichen Bedingungen, unter denen die arme Leinenweberfamilie zu leben hatte, waren dennoch geeignet, das Talent des jungen Gruber zu fördern und zu entwickeln.
Schon vor der Fackelwanderung um 17.00 Uhr wird im Grubergwölb eine Ausstellung von Bildern des Wiener Malers Ziegler eröffnet, in der die wichtigsten Orte und Personen rund um Stille Nacht gezeigt werden. Zeitgleich kann man das neu gestaltete Gedächtnishaus besichtigen. Nach der Fackelwanderung um ca. 20.15 Uhr kann man im Saal des Stiftsgasthofes mehr über Gruber und seinen Lehrer Andreas Peterlechner erfahren. Die Familien Gruber und Peterlechner waren über Jahrzehnte gut befreundet und führten einen ausführlichen Briefwechsel miteinander, der uns die Lebens- und Arbeitsbedingungen einer Lehrerfamilie vor Augen führt.
Beginn: am Samstag, den 25. November ab 17 Uhr vor und im Franz Xaver Gruber Gedächtnishaus
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.