05.09.2016, 11:55 Uhr

Hängen geblieben 2

Hängen geblieben
(Gedicht zu einem Beitrag von Elke Kusnitzius)


Die Windbraut war ein schönes Kind,
in die verliebte sich der Wind.
Er blies sie übers Land geschwind,
trug sie mit sanften Böen
in ungeahnte Höhen.

Der Wind umkoste sie ganz lieb,
bis sie an einem Taschendieb
total verknallt dann hängenblieb.
Es war um sie geschehen. -
Jetzt ließ der Wind sie stehen!

Als arger Macho und Filou
wandte der Wind spontan im Nu
sich tausend andren Bräuten zu,
und ohne sie zu drängen,
blieben die an ihm hängen!


Ferdinand REINDL
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
14 Kommentareausblenden
19.140
Petra Maldet aus Neunkirchen | 05.09.2016 | 12:30   Melden
59.826
Ferdinand Reindl aus Braunau | 05.09.2016 | 12:49   Melden
19.140
Petra Maldet aus Neunkirchen | 05.09.2016 | 12:53   Melden
52.454
Monika Pröll aus Rohrbach | 05.09.2016 | 13:06   Melden
59.826
Ferdinand Reindl aus Braunau | 05.09.2016 | 13:23   Melden
59.826
Ferdinand Reindl aus Braunau | 05.09.2016 | 13:26   Melden
29.790
Friederike Neumayer aus Tulln | 05.09.2016 | 17:17   Melden
59.826
Ferdinand Reindl aus Braunau | 05.09.2016 | 18:03   Melden
16.793
Anna Aldrian aus Graz-Umgebung | 05.09.2016 | 19:31   Melden
59.826
Ferdinand Reindl aus Braunau | 05.09.2016 | 23:33   Melden
13.581
Hedy Busch aus Horn | 05.09.2016 | 23:59   Melden
59.826
Ferdinand Reindl aus Braunau | 06.09.2016 | 11:27   Melden
41.156
Petra Happacher aus Innsbruck | 18.09.2016 | 16:48   Melden
59.826
Ferdinand Reindl aus Braunau | 18.09.2016 | 18:32   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.