06.11.2017, 11:03 Uhr

Räucher-Workshop mit Sandra Zimmermann und Carina Kralik

(Foto: sil007/Fotolia)
HÖHNHART. Das Räuchern gehört zu den ältesten rituellen Praktiken der Menschheit. Geräuchert wurde zu ganz unterschiedlichen Zwecken. Es gibt Schutzräucherungen, Aromatisierungsräucherungen, Ahnenräucherungen, Hausausräucherungen u.v.m., um sich etwa von negativen Energien zu befreien oder einfach nur zur Entspannung, Belebung oder um eine angenehme Atmosphäre zu schaffen.

Die Gesunde Gemeinde Höhnhart organisiert einen Räucher-Workshop mit Sandra Zimmermann und Carina Kralik, bei dem in die geheimnisvolle Welt des Räucherns eingetaucht werden kann. Verwendet werden zahlreiche einheimische sowie auch exotische Räucherstoffe. Die Teilnehmer erfahren unter anderem, wie sie selber kraftvolle Räuchermischungen für bestimmte Anlässe und Zwecke herstellen können und bekommen Tipps, wie zu Hause geräuchert werden kann.

Der Räucher-Workshop findet im Pfarrhof in Höhnhart am 17. November um 19 Uhr statt und dauert maximal zwei Stunden. Preis: 15 Euro, nur mit Anmeldung bei Nicole Hütter unter Tel. 0650/8536 805.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.