21.11.2016, 10:00 Uhr

Sich kreativ auf Weihnachten vorbereiten

(Foto: Brühwasser;Apelt)

Basteln und die eigenen vier Wände weihnachtlich dekorieren, stimmt hervorragend auf die stille Zeit ein, egal ob mit den Kindern, mit Freunden oder alleine.

BEZIRK (maba). Marianne Anglberger ist Werklehrerin an der Volksschule in Munderfing und hat zahlreiche Bastelideen. Sie erklärt: „Naturmaterialien wie Zapfen, Moos, Heu und Gewürze sollten in der weihnachtlichen Bastelwerkstatt nicht fehlen.“
Ein besonderer Hingucker in der Weihnachtszeit ist ein dekoratives Glas, das mit Moos, Tannenzapfen, getrockneten Orangenschalen, Nüssen, Zimtstangen und Christbaumkugeln in verschiedenen Größen gefüllt wird. Außerdem lassen sich aus Heu wunderschöne Figuren machen. Beispielsweise kann man aus Karton einen Stern zuschneiden und diesen mit Heu umwickeln. „Besonders edel wirkt der Stern dann, wenn man aus rot-kariertem Stoff einen etwas kleineren Stern zuschneidet und ihn auf den Stern aus Heu klebt“, ergänzt Anglberger.

Kühle Eleganz mit Blumen

Dass die Farbe rot heuer sehr modern ist, weiß auch Gabriele Brühwasser von „Wohnkultur Brühwasser“ in Braunau. „Außerdem kann man mit den Farben weiß, grau, silber und róse bei der Dekoration nichts falsch machen“, erklärt sie. Das Motiv dieses Winters sind gefrostete Blumen, also Blüten, die mit Eis bedeckt sind. Brühwasser weiß: "Egal ob auf Zierkissen, Läufern und Tischwäsche oder die gefrostete Kunstblume an sich, man findet die gefrorenen Blüten überall.“
Außerdem spielen kuschelige Felldecken nach wie vor eine große Rolle. Diesen Winter sind sie oft weiß gehalten, da sie so gut in die moderne, eher kühle Atmosphäre zu grau passen. Jedoch geht man weg von den synthetischen Materialien und hin zu Naturfasern, die sowohl für den Körper, als auch für den Wohnraum gesünder sind.

Sich Zeit nehmen

Zum Basteln, zum Dekorieren und zur Kreativität braucht man Zeit und die meisten von uns müssen sich diese Zeit nehmen. Doch vielleicht ist es gerade vor Weihnachten angebracht, sich diese Zeit zu nehmen, auch, um mit lieben Menschen kreativ zu sein. Mit der richtigen Musik im Hintergrund und warmem Tee wird dann der gemeinsame Deko- und Bastelnachmittag zur perfekten Einstimmung auf die stille Zeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.