07.02.2017, 11:23 Uhr

Streuobstwiesen-Workshop in Mining

Wann? 03.03.2017 13:00 Uhr bis 03.03.2017 17:00 Uhr

Wo? Familie Zauner, Mamling 16, 4962 Mamling ATauf Karte anzeigen
(Foto: www.bio-austria.at)
Mamling: Familie Zauner |

Streuobstwiesen pflegen und erhalten mit Ernst Junger von der Biobaumschule Junger

Am 3. März findet von 13 bis 17 Uhr bei Familie Zauner in Mamling 16, Gemeinde Mining, ein Workshop zum Thema "Streuobstwiesen pflegen und erhalten" statt.

Streuobstwiesen zählen nicht nur zu den artenreichsten Lebensräumen Österreichs, sie beherbergen auch einen großen Schatz an Obstsorten. Über 3.000 verschiedene Apfelsorten gibt es in Mitteleuropa, viele von ihnen findet man nur in Streuobstwiesen.

Damit man lange Freude am eigenen Obstgarten hat, zeigt Ernst Junger, erfahrener Baumschulgärtner aus Dorf an der Pram, die richtige Pflege der Streuobstwiese. Ob Förderung des Fruchtansatzes oder Holzverjüngung, der richtige Schnitt ist entscheidend. Er zeigt, wie durch Veredeln Hofsorten erhalten werden können. Dazu gibt es Informationen zur Bedeutung der Streuobstwiese für Natur und Kulturlandschaft sowie zu den Förderungsmöglichkeiten.

Alte, regionstypische Obstsorten kommen mit den klimatischen Bedingungen am Standort bestens zurecht und können ein hohes Alter mit vollem Ertrag erreichen. Damit diese regionalen Obstsorten erhalten und wieder gepflanzt werden, unterstützt das Land OÖ die Landwirte mit dem Förderprogramm „Naturaktives Oberösterreich“.

Anmeldung erforderlich bei Waltraud Müller unter Tel. 0676/842214-365 oder per E-Mail an waltraud.mueller@bio-austria.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.