06.11.2016, 15:02 Uhr

Benefizkochen in der Pfarre Neustadt

BRAUNAU. Beim Benefizabend am 3. November, bei dem Prominente der Stadt Braunau ein Menü für 72 Gäste zubereitet haben, wurden 2.195 Euro eingenommen. Zu diesem tollen Ergebnis beigetragen haben mehrere Braunauer Firmen und Einzelpersonen durch ihre Lebensmittelspenden, die landwirtschaftliche Fachschule Mauerkirchen mit Geschirr und Besteck, sowie 14 Damen und Herren der Pfarre und natürlich die Köche: Bürgermeister Johannes Waidbacher, Radiologe Rainer Fink, der evangelische Pfarrer Jan Lange, Pfarrmoderator Severin Piksa und Pfarrassistentin Dagmar Ruhm, unter der Leitung von Sonja Natschläger, die eine Cateringfirma betreibt.

Die Mitwirkenden empfanden den Benefizabend als lustig, anstrengend, köstlich und unterhaltsam – eine aufbauende Erfahrung des Wohlwollens, des Gelingens und des Zusammenwirkens vieler.

Die Einnahmen tragen einen wesentlichen Teil zur Finanzierung bzw. Schuldentilgung der Rollstuhlrampe in der Pfarre Neustadt bei.

Fotos: Alois Stockhammer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.