07.06.2017, 10:01 Uhr

Gemeinsame Maiandacht - Lebenshilfe und Rotes Kreuz

v.l.n.r.: Rot Kreuz Ortstellenleiterin Dr. Christine Holzmann, Stadtpfarrer Mag. Marek Nawrot Foto: Abdruck honorarfrei, Credits: RK/Eslbauer
Braunau am Inn: Rotes Kreuz | Das Rote Kreuz und die Lebenshilfe luden am 16. Mai 2017 zur Maiandacht im Garten des Wohnhauses der Lebenshilfe. Mehr als 100 Gäste folgten der Einladung und genossen die Maiandacht bei schönstem Wetter.
Im neuen Pavillon im Garten des Lebenshilfe-Wohnhauses in Braunau sammelten sich die Besucher der Maiandacht, die unter dem Motto „gemeinsame Wege“ abgehalten wurde. Das Mobile Hospizteam, Klienten und Mitarbeiter der Lebenshilfe sowie die Ortstelle Braunau des Roten Kreuzes folgten dem Motto bereits bei der Vorbereitung und trugen gemeinsam zur Gestaltung der Maiandacht bei.
Gebete, schöne Geschichten und Marienlieder wurden gemeinsam gelesen und gesungen. Viele Gäste nutzten das schöne Wetter und genossen die Agape im Freien. Zum Abschluss bekamen die Besucher noch bemalte Steine, die das Hospizteam und die Jugendrotkreuzgruppe gemeinsam mit den Bewohnern des Lebenshilfe-Wohnhauses bemalt hatten.

Weitere Informationen über das Rote Kreuz im Bezirk Braunau erfahren Sie unter:
https://www.roteskreuz.at/braunau und unter
https://www.facebook.com/roteskreuz.braunau
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.