28.11.2017, 11:22 Uhr

GOLD für Bezirksprojekt der Landjugend

Sichtlich erleichtert über den ausgesprochenen Erfolg v.l.n.r.: Lisa Straßhofer, Markus Lindner, Julia Adlmaninger, Bezirksleiterin Ingrid Haberl
Braunau am Inn: Bezirk |

Der Bundesprojektwettbewerb der Landjugend Österreich ist seit Jahren eine erfolgreiche Initiative zur Förderung von innovativen und originellen Projektideen. 6 Projekte aus Oberösterreich, zwei davon aus dem Bezirk Braunau nahmen am Wettbewerb teil und stellten sich einer Jury bestehend aus VertreterInnen aller Bundesländer.

Vergangenes Wochenende wurde im Zuge des „BestOf17“ im Congress Center Villach das Projekt der Landjugend Gilgenberg „Gemeinsam Gilgenberg erleben – Mittendrin statt nur dabei“ in die Kategorie Bronze gewählt. Das Bezirksprojekt „Junge Leute – Altes Handwerk“ schaffte es in die Kategorie Gold. Projekte und Erfolge wie diese zeigen auf, dass die Landjugend mit tausenden ehrenamtlichen Stunden den ländlichen Raum belebt und die Zukunft aktiv mitgestaltet.
Des Weiteren erfolgte die feierliche Zertifikatsübergabe der Spitzenfunktionärsausbildung. In vier Modulen absolvierten David Greifender, Stephan Eichelsberger und Lisa Straßhofer aus dem Bezirk Braunau die sogenannte aufZAQ-Ausbildung der Landjugend Österreich. Im Rahmen dieser wird wertvolles Knowhow in den Bereichen Projektmanagement, Rhetorik und Präsentation vermittelt. Wesentlich ist dabei die Umsetzung eines eigenen, innovativen Projektes. AufZAQ wird vom Bundesministerium für Familien und Jugend als qualifizierte berufliche Weiterbildung anerkannt.

Hier noch eine Kurzbeschreibung der erfolgreichen Projekte

LJ Bezirk Braunau: Junge Leute – Altes Handwerk
Durch das Buch „Kunst ned an Handwerker braucha?“ wurde gemeinsam mit 23 Landjugendgruppen aus Braunau ein Nachschlagewerk für alte Handwerke und dessen Ansprechpersonen erstellt. Der durchgeführte Landwerksmarkt regte dazu an, regionale Produkte von Direktvermarktern sowie Handwerkern aus dem Bezirk zu präsentieren.

Falls noch Interesse an einem Buch besteht, einfach unter ljbuchaktion@gmx.at oder beim Bezirksvorstand Braunau (bezirkbraunau.landjugend.at/bezirksvorstand) melden.

LJ Gilgenberg: Gemeinsam Gilgenberg erleben – Mittendrin statt nur dabei

Im Integrationshof „promente“ leben ehemalige Alkoholiker, die durch ihre körperlichen und psychischen Erkrankungen beeinträchtigt sind. Um die Bewohner kennenzulernen und sie besser in das Gemeindegeschehen einzubinden, organisierten die Landjugendlichen gemeinsame Aktivitäten. Eine sehr besondere Erfahrung für beide Seiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.