14.11.2016, 10:33 Uhr

Großer Andrang auf Lehrlingsmesse in Mattighofen

Ing. Kristina Manojlovic aus Mauerkirchen Frau in der Technik erklärt Sabrina Ebnet aus Uttendorf und Melanie Maier aus Mattighofe was die Firme Promtech macht.
MATTIGHOFEN (ebba). Am 11. und 12. November präsentierten sich knapp 40 Aussteller auf der Lehrlingsmesse der Wirtschaftskammer in der Sepp-Öller-Sporthalle in Mattighofen. Darunter selbstverständlich das Who-is-who der Arbeitgeberbetriebe aus dem Großraum Mattighofen. „Für uns ist die Lehrlingsausbildung ein wesentlicher Bestandteil in der Rekrutierung zukünftiger Fachkräfte“, betonte Viktor Sigl, Vorstandsmitglied von KTM. Beim Mattighofner Motorradhersteller befinden sich derzeit 110 Lehrlinge in der Ausbildung – die Hälfte davon sind Mädchen.

Bei der Lehrlingsmesse am Programm standen Infos und Tipps zum Thema Lehre, Aus- und Weiterbildung, unter anderem die Lehre mit Matura oder die Potenzialanalyse zur Feststellung von Interessen, Stärken und Schwächen künftiger Lehranfänger.

Was den Lehrlingsmarkt im Bezirk angeht, ist die Entwicklung relativ stabil. Angesichts immer schwächer werdender Geburtenjahrgänge und einer nach wie vor bestehenden Konkurrenz durch weiterführende Schulen, ist im Bezirk Braunau die Lehrlingszahl nur unwesentlich gesunken. Die Lehrlingsmesse im Bezirk Braunau gibt es seit zehn Jahren – seit vier Jahren geteilt in eine Messe in Braunau und eine in Mattighofen. 450 Ausbildungsbetriebe gibt es im Bezirk Braunau, in denen aktuell 1.452 Lehrlinge ausgebildet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.