23.05.2017, 13:51 Uhr

Großer Erfolg für „Tag der Begegnung“

(Foto: Vorich)
ALTHEIM. Die Initiative „Altheim hilft“ und die Flüchtlinge des Altheimer Gasthauses 
Kastaniengarten luden zu einem Begegnungstreffen in das Pfarrheim Altheim ein.
Zahlreiche Asylwerber und Integrationshelfer aus den Bezirken Braunau und Ried
folgten der Einladung und hatten es nicht zu bereuen.

Unter dem Foto „Beim Red’n kemman d’Leit z’samm“ konnten in ungezwungener
 Atmosphäre Erfahrungen ausgetauscht werden. Es wurden neue Informationen 
übermittelt. Typische afghanische und irakische Speisen wurden zur Verkostung angeboten.

Altheimer und die Asylwerber nutzten die Gelegenheit, sich gegenseitig 
besser kennen zu lernen.
 Die Asylwerber stellten ihre Herkunftsländer vor und es gab tänzerische und musikalische 
Beiträge. Durch das Programm führte Elisabeth Seidl, um die Technik sorgte sich Johann
 Glechner. Für die Kinder gab es ein Spiele-Angebot mit Karin Breuer. 
Alles in allem ein sehr vergnüglicher und gelungener Nachmittag, an dem auch die beiden 
Vizebürgermeister Rudolf Wintersteiger und Harald Huber sowie ÖVP-Fraktionsobfrau Margit Eichinger 
und Pfarrer Franz Strasser teilnahmen.

Text & Foto: Vorich
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.