02.07.2016, 08:49 Uhr

Gründungsfest mit hohem Unterhaltungswert

Bürgermeister Johannes Prillhofer mit Gattin Barbara, Psatoralassistentin Ursula Barth und Obmann Manfred Leimhofer beim festakt am Freitag
Neukirchen/E. 1876 wurde die Ortsmusikkapelle Neukirchen/Enknach gegründet, ist somit der älteste Verein im Ort und

feiert dieses Wochenende ihr 140jähriges Gründungsfest mit einem umfangreichen Rahmenprogramm

, mit hohem Unterhaltungswert.
Los ging es gestern am Freitag mit einem „Neukirchnertreffen“ und dem Tag der örtlichen Vereine. Musikkapellen und Gruppen aus verschiedenen oberösterreichischen Neukirchen unterhielten die Gäste mit feiner und schwungvoller Blasmusik. Für humorvolle Moderation und musikalische Einlagen sorgten Christian und Andreas Thurner.
Heute Samstag, 2. Juli beginnt das Fest um 18:00 Uhr mit dem Empfang der Gastkapellen. Nach einem kurzen Festakt und anschließendem Umzug unterhalten die anwesenden Musiker im Festzelt. Ab 21:00 Uhr heizen dann „D’Gschamigen“ die Stimmung so richtig an.
Am Sonntag, den 3. Juli zeitig in der Früh stellten sich 20 Kapellen aus dem Bezirk dem interessierten Publikum und den gestrengen Augen der Wertungsrichter. In Punkto „Marschwertung“ geht es darum, die besten zu ermitteln.
Ab 13:00 Uhr spielen die Gastkapellen im Festzelt auf. Für einen gemütlichen Ausklang sorgt die Partnerkapelle aus Neukirchen bei Schwandorf (Oberpfalz/Bayern).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.