09.10.2017, 15:19 Uhr

Mobiles Hospiz vom Roten Kreuz Braunau Gemeinsame Wanderung für Trauernde

Braunau am Inn: Rotes Kreuz | Mit den Gedanken:
„Getröstet ist schon der, der nicht allein unterwegs ist“

bietet das Mobile Hospizteam des Roten Kreuzes eine kleine Wanderung für Trauernde an.
Die Zeit der Trauer ist oft einsam und trostlos. Es hilft, miteinander unterwegs zu sein und einen Weg zusammen zu gehen - dabei Rückblicke halten, erinnern und auch mutig nach vorne schauen.
Beim Wandern in der Natur und im Austausch mit anderen trauernden Menschen kann neuer Mut und neue Kraft für den Alltag geschöpft werden.
Betroffene mit Verlusterfahrungen, ob in naher oder ferner Vergangenheit, sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.
Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu einem gemütlichen Beisammensein in der Schlosstaverne Ranshofen.
Freitag, 03.November 2017
Von 17:00 bis 19:00 Uhr
Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.
Wichtig: Festes Schuhwerk und warme Kleidung

Info & Kontakt: Huber Barbara Hospizkoordinatorin Rotes Kreuz
Handy: 0664/8234235
Treffpunkt: ist der Parkplatz Innenhof-Pfarre Ranshofen,
Wertheimerplatz 4, 5282 Ranshofen

Wir freuen uns auf Sie!
Das Hospizteam des Roten Kreuzes

Zusätzliches Angebot für Trauernde:

Das Mobile Hospizteam lädt Trauernde herzlich zu einem Besuch ins Trauercafe ein.
Betroffene treffen sich zum Austausch und Gespräch jeweils jeden letzten Freitag im Monat von 15:00 bis 17:00 Uhr im Roten Kreuz Mattighofen.
Termine für das Trauercafe : 27.10.2017 und der 24.11.2017. Im November findet eine kleine Lesung mit Ursula Preenja statt.

Weitere Informationen über das Rote Kreuz im Bezirk Braunau erfahren Sie unter
https://www.roteskreuz.at/braunau und unter
https://www.facebook.com/roteskreuz.braunau
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.