10.09.2014, 14:37 Uhr

Toni Sailers Grab in Kitzbühel

Österreichs Skiheld der 50er Jahre, Toni Sailer aus Kitzbühel ist am 24. August 2009 verstorben,also genau vor 5 Jahren. Sein Grab mit schmiedeeisernem Kreuz befindet sich in seiner Heimatstadt Kitzbühel. Auch seine Eltern und seine im Jahre 2ooo verstorbene Gattin Gabi fanden hier ihre letzte Ruhestätte.
Größte Bekanntheit erlangte Anton- Toni Sailer durch seine drei Goldmedaillen 1956 bei den olympischen Spielen in Cortina d´´Ampezzo, wo er alles haushoch gewann.
Seine anschließende Karriere als Filmschauspieler und die Fernsehserie Luftsprünge trugen auch sehr zu seiner Bekanntheit und Beliebtheit bei.
Von 1972 bis 1976 war Toni Sailer Präsident und technischer Direktor des österreichischen Skiverbandes.
0
2 Kommentareausblenden
33.435
Kaller Walter aus Innsbruck | 19.09.2014 | 20:18   Melden
2.434
Maria Schiemer aus Braunau | 24.08.2017 | 16:08   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.