01.09.2014, 15:06 Uhr

Wenn ich groß bin, möchte ich ein Feuerwehrmann sein

LENGAU. Die Freiwillige Feuerwehr Lengau und die Freiwillige Feuerwehr Teichstätt boten auch heuer im Rahmen des Sommerferienprogrammes den Kindern einen Einblick ins Feuerwehr-Geschehen und stellten die Geräte vor, mit denen bei Einsätzen gearbeitet wird.

Als Einstimmung durften die Mädels und Jungs den Vorplatz beim Zeughaus in Lengau mit Kreiden bemalen. Anschließend durften die Kinder mit dem Feuerwehrauto fahren, funken, mit der Wärmebildkamera eine Person suchen, mit der Kübelspritze der Feuerwehrjugend Objekte abspritzen und vieles mehr. Zum Abschluss bekamen sie eine Urkunde überreicht.

Fotos: FF Lengau
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.