20.09.2014, 14:00 Uhr

60 Jahre Gymnasium Braunau

Am 23. April 1956 erfolgte der Spatenstich durch Bürgermeister Stöger. (Foto: Gymnasium Braunau)
BRAUNAU. Das Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Braunau feiert heuer sein 60-jähriges Bestehen. 62 Schüler haben im Jahr 1954 den Schulbetrieb in einer Baracke aufgenommen. Noch in den 1950er Jahren wurde der erste Teil des heutigen Schulgebäudes errichtet, die Turnsäle folgten in den 1960er Jahren. Die Schülerzahl wuchs und so war ein Erweiterungsbau in der zweiten Hälfte der 1980er Jahre notwendig. Heute werden rund 500 Schüler in 20 Klassen unterrichtet. Die primäre Zielgruppe des Gymnasiums Braunau sind Schüler, die an einer umfassenden Allgemeinbildung interessiert sind. Nach acht Jahren kann die Matura abgelegt werden, welche zum Hochschulstudium in allen Studienrichtungen befähigt. Aus Anlass des 60-jährigen Bestehens der Schule ist eine ganze Reihe von Veranstaltungen geplant: zwei Dichterlesungen, ein Cross-Country-Lauf, ein Konzert des Schulchors, eine Talenteshow, eine Kunstausstellung, eine Präsentation des naturwissenschaftlichen Bereichs und ein großes Schulfest. Den Beginn macht Wolfgang Glechner mit einer Dichterlesung am Dienstag, 14. Oktober um 19.30 Uhr. Er war selbst Absolvent der Schule und wird aus eigenen Werken sowie aus Werken seines Vaters Gottfried Glechner lesen.

1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
6
Josef Bachrieder aus Salzkammergut | 30.09.2014 | 13:07   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.